Spezialisierte Ambulante PalliativVersorgung

SAPV

SAPV bedeutet „Spezialisierte Ambulante PalliativVersorgung“ und steht für eine ambulante Unterstützung von unheilbar kranken Menschen und ihren Angehörigen, damit sie in ihrer vertrauten und gewohnten Umgebung bleiben können. Ziel ist es, eine stationäre Aufnahme möglichst zu vermeiden. Wir verstehen uns als Ergänzung des bestehenden Versorgungsangebotes. Nur vereint gelingt uns die bestmögliche Versorgung.

Das SAPV-Team besteht aus spezialisierten Ärzten und Pflegekräften mit langjähriger palliativmedizinischer Erfahrung, die eine Erreichbarkeit und Versorgung an 365 Tagen rund um die Uhr garantieren. Die SAPV unterstützt schwerkranke Menschen mit einer unheilbaren Erkrankung. Unser Leistungsangebot besteht unabhängig davon, ob eine Krebserkrankung, eine psychiatrische, neurologische oder internistische Erkrankung zugrunde liegt. Das Ziel des Palliativteams ist es, Lebensqualität und Selbstbestimmung zu erhalten, zu fördern und, wenn möglich, zu verbessern.

Unser Versorgungsgebiet deckt die Stadt und dem gesamten Landkreis Ansbach sowie Teile des angrenzenden Landkreises Neustadt/Aisch-Bad Windsheim ab.

 
Unser Leistungsspektrum
 
  • 24-Stunden-Rufbereitschaft für unsere Patienten und ihre Angehörigen
  • Linderung von körperlichen Beschwerden wie Schmerzen, Atemnot, Übelkeit, Erbrechen, neuro­logische Störungen ...
  • Beratung und Begleitung von Patienten und ihren Angehörigen in dieser speziellen Krankheitssituation
  • Koordination der Versorgung unter Einbeziehung weiterer Berufsgruppen und Einrichtungen, z. B. Hospizdienste
  • Psychoonkologische Begleitung
  • Regelmäßige Hausbesuche, auch in Pflegeheimen

Die palliativmedizinischen Leistungen werden begleitend oder unterstützend nach einer Verordnung durch den Hausarzt oder Facharzt in enger Koordination mit diesem erbracht, ergänzend zu bereits bestehender ärztlicher und pflegerischer Versorgung vor Ort.
Die Verordnung muss durch die Krankenkasse des Patienten genehmigt werden. Die Kosten werden dann vollständig übernommen.
Das erforderliche Formular Muster 63 finden Sie hier zum Download:

Formular Muster 63


Unsere SAPV wird gefördert durch die Paula-Kubitscheck-Vogel-Stiftung und das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

Anmeldung & Information
Mo bis Fr 8:30 bis 15:00 Uhr:
Telefon: 0981 484-2811
Telefax: 0981 484-2810
E-Mail: sapv​ (at) ​klinikum-ansbach.de

Dr. med. univ. Harald Scheiber
Chefarzt

Dr. med. Ralph Fricke
Leitender Oberarzt

Florian Schilhabel
Funktionsoberarzt

Andreas Fischer
Pflegerische Leitung

Kathrin Hufnagel
Stv. pflegerische Leitung

Markus Fabi
Koordination